stadionbau osnabrueck
Sportanlagen – Referenzen im Überblick
Wie bereits beim Berliner Olympiastadion vertrauten die für die Umgestaltung und Sanierung des Stadions verantwortlichen gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner auf die fachplanerische Qualität von Pätzold + Snowadsky. Auch hier entwarf das Planungsbüro sämtliche Sportflächen.
Der bisherige sportliche Höhepunkt in dem 2011 eingeweihten Stadion war das Finale der Fußball-Europameisterschaft zwischen Spanien und Italien. Die hochmoderne Arena besitzt ein beheizbares Naturrasenspielfeld mit Beregnungsanlage. Zudem verfügt sie über alle Einrichtungen für die Austragung von internationalen Leichtathletikwettkämpfen.
Bauherr: National Sports Complex "Olympisky"
Bauzeit: 2010-2011
Kosten: 2,5 Mio. €
Leistungsumfang:
Ausführungsplanung
Vorbereitung der Vergabe (Lph 5-6)
Abstimmung mit weiteren Fachplanern
Modernisierung der Sportflächen
             
Beregnungsanlage mit
Flüssigdüngereinspeisung
Rundlaufbahn Typ A mit vielfältigen
leichathletischen Einrichtungen
Dränage der Sportflächen
Medienkanäle umlaufend
am Tribünenfuß, entlang der
Spielfeldstirnseiten und der
Geraden der Laufbahnen
 
Gesellschafter Dipl.-Ing. (FH) Ulf Elsner, M.Eng. Dipl.-Ing. (FH) Jonas Heidbreder 
 
 
Download | Impressum | Datenschutz