sportzentrum nordwalde erbauen
Sportanlagen – Referenzen im Überblick
Die Sportstätte liegt am Ortsausgang und ersetzt eine zu klein gewordene innerstädtische Anlage. Im Rahmen der Bauleitplanung waren ökologische Aspekte und die Lärmsituation zu berücksichtigen. Im Norden des sich am Rande eines Hochwasserbereichs erstreckenden Areals stehen Erweiterungsflächen zur Verfügung.

Das Herzstück stellt die Wettkampfanlage vom Typ C dar. Sie umfasst ein Großspielfeld mit Naturrasen und eine mit Kunststoffbelag versehene Rundlaufbahn. Weitere leichtathletische Einrichtungen ermöglichen, Hoch-, Stab - und Weitsprung sowie Kugelstoßen auszuüben. Die Sportstätte komplettieren ein Kunststoffrasenspielfeld und ein Funktionsgebäude.

Bauherr: Gemeinde Nordwalde
Bauzeit: 2014 – 2015
Kosten: 3,7 Mio. €
Leistungsumfang:
Konzeptstudie / Bauleitplanung
Leitplanung / Ausschreibung
Ausführungscontrolling GÜ Auftragnehmer


              Gebäude:
Funktionsgebäude mit Umkleiden,
Vereinsraum, überdachter Außenterrasse
Freianlagen:
Wettkampfanlage Typ C mit Rasenspielfeld
Kunststoffrasenspielfeld
Naturrasenspielfeld
Sportstättenbeleuchtung
Außenanlagen, Wegeflächen, Stellplätze
 
Gesellschafter Dipl.-Ing. (FH) Ulf Elsner, M.Eng. Dipl.-Ing. (FH) Jonas Heidbreder 
 
 
Download | Impressum | Datenschutz