schulsportanlage zeven planen
Sportanlagen – Referenzen im Überblick
Von der ausgebauten Sportstätte des Berufsschulzentrums profitieren nicht nur dessen Schüler, sondern auch die des nahegelegenen Gymnasiums. Sportlicher Ausgleich oder Sportabitur, für beides bietet die modernisierte Anlage nun attraktive Einrichtungen – eingepasst auf engstem Raum.

An den „alten“ Rasenplatz mit ertüchtigter Kurzstrecken- und neuer Rundlaufbahn schließen sich eine Beachsportanlage und ein Mehrzweckfeld an. Auf Ersterer lassen sich neben Beachvolleyball auch Beachsoccer und -handball austragen. Letzteres umfasst neben Flächen für Kleinfeldspiele auch Anlagen für Hoch- und Weitsprung sowie Kugelstoßen.

Bauherr: Landkreis Rotenburg / Wümme
Bauzeit: 2015
Kosten: 345.000 €
Leistungsumfang:
Planung und Objektüberwachung

              200m Rundlaufbahn
100m Kurzstreckenlaufbahn
Rasenspielfeld
Kleinspielfeld
Beachfeld
Wegeflächen
 
Gesellschafter Dipl.-Ing. (FH) Ulf Elsner, M.Eng. Dipl.-Ing. (FH) Jonas Heidbreder 
 
 
Download | Impressum | Datenschutz